Beziehungsfördernde Kommunikation

Wertschätzende Kommunikation - Sprache, die das Leben bereichert - Sprache des Mitgefühls - Einfühlsame Kommunikation - Giraffensprache ..... oder eben Beziehungsfördernde Kommunikation sind andere Bezeichnungen für die sogenannte Gewaltfreie Kommunikation (GFK) von Marshall Rosenberg. Der Begriff "Gewalt" im Titel ist oft irreführend - wird er doch vor allem mit körperlicher Gewalt oder lautem Schreien in Verbindung gebracht. Doch worauf es ankommt ist nicht die Vehemenz oder Lautstärke der überbrachten Botschaft, sondern vielmehr der Inhalt - und vor allem die dahinterliegende Absicht.

Worte können Fenster sein oder Mauern. Dieses beliebte Zitat von Marshall Rosenberg bringt es auf den Punkt: Wir können mit dem, was wir sagen, Verbindung zu unseren Gesprächspartnern aufbauen - oder uns voneinander trennen und Abwehr oder Gegenangriff hervorrufen.

Sowohl in der Energiearbeit als auch im täglichen Umgang mit mir selbst und anderen Menschen - und ganz besonders mit Kindern - habe ich die Gewaltfreie Kommunikation als überaus heilsam und verbindend kennen gelernt. Aus eigenem Bedarf beteiligte ich mich im April 2009 an einer selbstorganisierten GKF Übungsgruppe für Eltern; daraus entstand im Herbst 2011 eine von mir geleitete Übungsgruppe (siehe auch Gruppen):

________________________ Elterngruppe 7Hirten >>>

Einen ersten Eindruck, was Gewaltfreie Kommunikation ist und in welchen Situationen sie wirksam und hilfreich sein kann, vermittle ich in einem dreistündigen Interaktionsvortrag:

________________________ Interaktionsvortrag >>>

Und wer es lieber spielerisch mag, kann in diesem Tagesworkshop erfahren, was Tanz und Gewaltfreie Kommunikation miteinander zu tun haben:

________________________ Immer diese Tanz mit dir! >>>

Eine detaillierte Einführung in alle wichtigen Grundlagen der Gewaltfreien Kommunikation in Theorie und Praxis bietet das Einführungsseminar

________________________ Sprache, die uns verbindet >>>

Alle meine geplanten Termine zur Gewaltfreien bzw. Beziehungsfördernden Kommunikation sind auf der Homepage des Netzwerks Gewaltfreie Kommunikation Austria zu finden:

________________________ Termine >>>

Gerne vereinbare ich zusätzliche Termine, sollte bei meinen Angeboten kein passender dabei sein. Auf Wunsch komme ich zu bestehenden Gruppen (Vereine, Bildungseinrichtungen, Firmen...) auch gerne vorort. Bitte um Kontaktaufnahme!

  • Drucken